Home

Veranstaltungen

Club-Bulletin

Mitgliedschaft

Clubartikel

Album

Marktplatz

Der Topolino

Topi im Modell

Vorstand

Gästebuch

Links


Historie 
 

Dante Giacosa, Schöpfer des Topolino  
Man schreibt den 3. Januar 1905. In Rom erblickt ein hoffnungsvoller neuer Erdenbürger das Licht der Welt: Dante Giacosa. Nach der Schulzeit und dem Studium als Maschinenbauingenieur beginnt seine Karriere bei FIAT. Bereits 1933 wird er mit dem Entwurf eines Kleinwagens FIAT 500 beauftragt. Nach einigen Vorentwürfen und Prototypen entsteht der Typ 500 A, schon bald liebevoll "Topolino", das Mäuschen, genannt. Das kleine Auto wird zum ersten gebauten Grossserienfahrzeug in Europa. Unter der Leitung Giacosa's entstehen später viele weitere Autos, die alle in die Geschichte von Fiat eingingen, so der 1400, 1100, 600, Nuova 500, 124 usw.
 
1970 scheidet Giacosa aus seinem verdienstvollen Amt als Chef des Planungsbürs bei FIAT aus und setzt seine Tätigkeit als Berater der FIAT-General-direktion fort. 1981 wird ihm die Ehrendoktorwürde vom Art Center College of Design in Passadena, USA, verliehen.
 
Dante Giacosa verstirbt in Turin am 21. März 1996.
 
Sein Lebenswerk bleibt unvergessen!


 
Ingenieur Dante Giacosa
 





26.06.2017
©   Topolino Club Zürich, 8000 Zürich